AFRIKA/MALAWI – Bischofskonferenz will Führungskompetenzen bei Frauen fördern

Lilongwe – ” Leadership for Salvation” lautet das Thema eines von der Bischofskonferenz von Malawi veranstalteten Kurses, an dem 69 Frauen aus den acht katholischen Diözesen Malawis in den letzten Tagen teilgenommen haben, um sich für leiteten Aufgaben in der Verwaltung der für nationale und diözesane Komitees katholischer Frauenorganisationen zu qualifizieren.
“Die unabdingbare Rolle der Frauen in der Kirche und in unseren jeweiligen Gemeinde bleibt unbestritten”, heißt es in einer Mitteilung des Vorsitzenden der bischöflichen Kommission für Pastoral, Bischof Peter Martin Musikuwa. Bischof Musikuwa von Chikwawa betonte in diesem Zusammenhang auch die Bedeutung der Förderung und Entwicklung von Führungskompetenzen bei Frauen.
Mit Blick auf die bevorstehenden Wahlen, die am 21. Mai in dem afrikanischen Land abgehalten werden sollen , forderte der Bischof katholische Frauen auf, “Wahlkampagnen zu unterstützen, die sich verpflichten einen Wandel im Land herbeizuführen und diese der Unterstützung der katholischen Kirche zu versichern” .
Pfarrer Vincent Mwakhwawa, Kaplan für die Laien, dankte den Frauen für die Unterstützung der Initiative und fügte hinzu, dass die Bischofskonferenz die Entwicklung der Kommissionen aller Diözesen im Land aufmerksam mitverfolgen werde, um zu prüfen, ob die Fortbildung Früchte trägt. “Dieser Kurs ist nicht das Ende der Reise, denn nun muss das erworbene Wissen bestmöglich umgesetzt werden”, sagte er.
Lucy Vokhiwa, Vorsitzende der katholischen Frauenorganisationen würdigte ihrerseits das Engagement der Bischofskonferenz und versprach, dass die Kommissionen das Gelernte in die Praxis umsetzen werden. Das Programm der katholischen Frauenorganisationen für die Jahre 2019-2023 ziele darauf ab das katholische Frauen ihren Glauben und ihre Spiritualität vertiefen, damit sie zu “Missionarinnen Jesu Christi” werden.

da: www.fides.org
I contenuti del sito sono pubblicati con Licenza Creative Commons Attribuzione 4.0 Internazionale