AFRIKA/NAMIBIA – Pater Mathias Tshithigona zum Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt

Vatikanstadt – Kardinal Fernando Filoni, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker hat am 4. April 2019 Pater Mathias Tshithigona von den Oblaten von der Makellosen Jungfrau Maria für die kommenden fünf Jahre zum Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Namibia ernannt.
Der neue Nationaldirektor stammt aus der Erzdiözese Windhoek , ist 45 Jahre alt und wurde 2007 zum Priester geweiht. Nach seiner Priesterweihe war er als stellevertretender Pfarrer in zwei Pfarreien tätig und Pfarrer der Seelsorgeeinheit in Otjiwarongo . Danach studierte er in Rom, wo er eine Lizenz im Fach Missionswissenschaft an der Päpstlichen Universität Gregoriana erwarb und Kurse am „Angelicum“ besuchte. Seit 2015 ist er Pfarrer der Seelsorgeeinheit Okatana, die sechs Pfarreien umfasst.

da: www.fides.org
I contenuti del sito sono pubblicati con Licenza Creative Commons Attribuzione 4.0 Internazionale