AFRIKA/NIGERIA – Bsichof Dashe Doeme bestätigt Entführung eines Priesters seiner Diözese

 199 total views,  1 views today

Maiduguri „Wir beten für die Freilassung von Pfarrer Elijah Juma Wada, denn wir wissen, dass er lebt und hoffen auf einen positiven Ausgang dieser traurigen Geschichte. Im Moment kann ich aus offensichtlichen Gründen nichts anderes hinzufügen “, sagt Bischof Oliver Dashe Doeme von Maiduguri gegenüber Fides und bestätigt heute damit die Entführung von Pfarrer Elijah Juma Wada, der bereits am 30. Juni auf der Straße von Damboa nach Maiduguri verschleppt wurde.
Der Priester, der in der Pfarrei Buma in Shani tätig ist, war auf dem Weg nach Damaturu zum Gottesdienst Anlässlich des zehnjährigen Priesterjubiläums seines Freundes Pfarrer Yakubu Inda Philibus.
Es wird vermutet, dass die Entführer der Bolo Haram-Bewegung angehören, jener 2009 in Maiduguri entstandenen islamistischen Gruppe, die sich in den letzten Jahren in verschiedene Fraktionen gespalten hat, von denen einige sich dem so genannten Islamischen Staat angeschlossen haben.
Neben Entführungen durch Terrorgruppen gibt es solche zu Erpressungszwecken, die in Nigeria heute weit verbreitet sind. Auch Priester und Ordensleute werden Opfer solcher Entführungen, obwohl die nigerianische Bischofskonferenz seit Jahren Lösegeldzahlungen untersagt.