AMERIKA/BRASILIEN – Qualifizierte Mitarbeiter der Mission: Päpstliche Missionwerke bieten mit Blick auf die Kampagne zum Weltmissionssonntag einen kostenlosen Fortbildungskurs an

 22 total views,  1 views today

Brasilia – Der brasilianische Verband des katholischen Bildungswesens und die Päpstlichen Missionswerke Brasiliens organisieren anlässlich der Kampagne zum Sonntag der Weltmission 2021 einen kostenlosen Kurs vor, der von der Katholischen Universität Brasilia im Rahmen des Projekts “EaD Catholic Hope” angeboten wird und mit einem Hochschulzertifikat verbunden ist. Ziel des Kurses sei es, die Geschichte, die Ziele, den Inhalt und die Gestaltung des Weltmissionssonntags, des Monats der Weltmission und der Kampagne 2021 sowie die Botschaft des Papstes und die bereitgestellten Arbeitshilfen vorzustellen. Am Ende dieses Kurses sollen die Teilnehmer in der Lage sein, aktiv zur missionarischen Animation ihrer jeweiligen kirchlichen Gemeinden beizutragen und größere Verantwortung in den Missionsräten und Vertretungen der Päpstlichen Missionswerken zu übernehmen.
Die diesjährige Kampagne der brasilianischen Kirche zum Weltmissionssonntag steht unter dem Motto “Jesus Christus ist eine Mission” und zitiert die Bibel mit dem Vers ” Wir können unmöglich schweigen über das, was wir gesehen und gehört haben” . Die Päpstlichen Missionswerke sind seit Oktober 1972 für die Organisation der Kampagne verantwortlich und werden dabei von der Kommission für missionarische Aktion und interkirchliche Zusammenarbeit der Bischofskonferenz unterstützt.
Seit der Gründung des Projekts mit dem Namen “EaD Catholic Hope” haben mehr als zehntausend Menschen aus allen Regionen des Landes und auch aus dem Ausland diese Möglichkeit genutzt. Pfarrer Maurício Jardim, Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke betont: “Die gemeinsame Arbeit der Päpstlichen Missionswerke mit der UBEC bei der Animation der Kampagne zum Weltmissionssonntag ist ein wichtiger Schritt bei der Gestaltung des Monats der Weltmission, der es ermöglicht, die pastoralen Mitarbeiter und die Missionsräte bei der Vorbereitung stärker zu qualifizieren”.
Im Rahmen der Vorbereitung auf den Weltmissionssonntag ist auch die neueste Ausgabe der Zeitschrift der brasilianischen Missionswerke ganz der Missionskampagne 2021 gewidmet. Diese Ausgabe des Magazins beginnt mit einem Beitrag zur Geschichte des Weltmissionssonntags, der 1926 von Papst Pius XI. eingeführt wurde und jedes Jahr am vorletzten Sonntag im Oktober gefeiert wird. Es werden auch die Arbeitshilfen vorgestellt, die für die Animation der Kampagne und die Aktivitäten der verschiedenen Päpstlichen Missionswerke vorbereitet wurden. Schließlich wird auch der Beitrag Brasiliens zum Universellen Solidaritätsfonds zur Unterstützung der missionarischen Arbeit der Kirchen erwähnt.

Link correlati :Weitere Information