AMERIKA – Lateinamerikanischen Kirchenversammlung: CELAM veröffentlicht Veranstaltungsprogramm

 24 total views,  1 views today

Mexiko-Stadt – Der Rat der Lateinamerikanischen Bischofskonferenzen hat das allgemeine Programm der Ersten Kirchenversammlung von Lateinamerika und der Karibik veröffentlicht, die vom 21. bis 28. November in Mexiko-Stadt tagen wird . Die Versammlung wird mehr als 1.000 Teilnehmer aus dem ganzen Kontinent zusammenbringen und zum Teil als Präsenzveranstaltung und zum Teil in virtueller Form wobei die für die Covid-19-Pandemie festgelegten Gesundheitsprotokolle eingehalten werden.
In Mexiko-Stadt werden etwa 80 Mitglieder vor Ort teilnehmen, während alle anderen dieses historische Ereignis über digitale Plattformen miterleben können. Wie aus einer Mitteilung des CELAM hervorgeht, werden in den sozialen Netzwerken der Kirchlenversammlung und des CELAM Initiativen angeboten, an denen sich alle beteiligen können, die dies wünschen, wie z.B. Gebete, Feiern, Gespräche mit Experten der Ortskirche. Für die Medien des Kontinents und in aller Welt wurde außerdem ein virtuelles Pressezentrum eingerichtet, das Materialien zur Verfügung stellt, Interviewtermine organisiert und Pressekonferenzen veranstaltet.
Am Sonntag, den 21. November um 11 Uhr , findet in der Basilika der Gottesmutter von Guadalupe der Eröffnungsgottesdienst statt, dem der Vorsitzende des CELAM, Erzbischof Miguel Cabrejos Vidarte OFM von Trujillo vorstehen wird. Am Montag, den 22. November, beginnt die offizielle Eröffnungsfeier mit Grußworten und verschiedenen Botschaften . Es folgt der erste Vortrag zum Thema “Die Zentralität Jesu Christi und seines Wortes in unserem pastoralen Handeln”. Am Dienstag, dem 23. Dezember, steht der zweite Vortrag zum Thema “Integrale pastorale Umkehr und die vier prophetischen Träume” und am Mittwoch, dem 24. Dezember, ein dritter Beitrag zum Thema “Die Kirche im missionarischen Einsatz” auf dem Programm. Am Donnerstag, den 25. Dezember, steht die Hauptveranstaltung die Podiumsdiskussion unter dem Motto “Von der Kirchenversammlung Lateinamerikas und der Karibik zur Bischofssynode zum Thema Synodalität”. Am Freitag, den 26. Mai, wird die sich die vierte Präsentation mit dem Thema “Synodalität des Volkes Gottes: Zeugen” befassen. Jeder Tag beinhaltet Gruppenarbeit, Erfahrungsberichte und Debatten zum jeweiligen Thema und feste Gebetszeiten. Am Samstag, den 27. November, werden die Schlussfolgerungen, die Abschlussberichte der Vollversammlung und eine Botschaft an das Volk Gottes erwartet. Die Abschlussmesse, der der Gesandte des Heiligen Vaters vorsteht, findet am Sonntag, dem 28. November, statt, gefolgt von der Weihe an die Muttergottes von Guadalupe.