AMERIKA/MEXIKO – Monat der Weltmission: Christus in einem säkularisierten Umfeld verkünden

Mexiko – „Zeugnis und missionarisches Erwachen aller Getauften, stehen im Mittelpunkt der Initiativen zu denen wir in dem von Papst Franziskus ausgerufenen Außerordentlichen Monat der Weltmission 2019 in Villahermosa im Bundesstaat Tabasco einladen”, so Pater Luis Alberto Castillo Hernández, Sekretär des Päpstlichen Werkes für die Glaubensverbreitung in Mexiko. “Der Monat der Weltmission”, fährt er fort, „wendet sich in erster Linie auch an junge Menschen, diejenigen, die sich im Kontext einer säkularisierten Gesellschaft befinden, wo der Glaube nicht nur in ihren Schulen sondern auch in den Familien auf Hindernisse stößt. “
“Das Päpstliche Werk der Glaubensverbreitung”, fährt er fort, “hat brachte eine Katechesereihe auf den Weg, deren Ausgangspunkt die Reflexion der Jugendlichen über missionarische Aspekte ist, und in deren Rahmen wir zusammen mit den Jugendbeauftragten im Rahmen verschiedener Aktivitäten und Vorschläge, den Glauben vertiefen. Diese Katechese soll vor allem auch säkularisierte Umfelder erreichen”.
“Jeder junge Mensch ist aufgerufen“ so der Priester weiter, „mit allen verfügbaren Werkzeugen seine missionarische Berufung zu entwickelt, die aus der Taufe stammt, und dabei durch das Lebenszeugnis zwischen Proselytismus und Mission zu unterscheiden. Das katechetische Projekt zielt nicht nur darauf ab, Christus unter denen zu verkünden, die ihn nicht kennen und nicht zur Kirche gehen, sondern auch unter denjenigen, die bereits der Kirche angehören, die bereits getauft sind und die Sakramente empfangen haben, aber ihren Glauben nicht konsequent leben”.
Im Rahmen des Aktionsplans werden auch kulturelle Initiativen und interaktive Workshops angeboten, die jungen Menschen Lehrinhalten nahe bringen sollen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Initiativen zur Förderung einer “Kultur der Begegnung”, an denen auch Influencer und Youtuber teilnehmen werden, die darüber sprechen, wie man anderen durch soziale Netzwerke erreichen kann. Pater Luis lädt Jugendliche dabei ein, den Glauben mit allen vorhandenen Ressourcen überall im Land zu verkünden.

da: www.fides.org
I contenuti del sito sono pubblicati con Licenza Creative Commons Attribuzione 4.0 Internazionale