Anja Niedringhaus


← Nächstältere VersionVersion vom 9. April 2019, 10:07 Uhr
Zeile 1:Zeile 1:
”’Anja Niedringhaus”’ (* [[12. Oktober]] [[1965]] in [[Höxter]]; † [[4. April]] [[2014]] in [[Banda Khel]]) war eine deutsche [[Fotojournalist]]in, die aus Kriegsgebieten in [[Jugoslawien]], [[Palästinensische Autonomiegebiete|Palästina]], [[Afghanistan]], [[Kuwait]], [[Libyen]] und [[Irak]] in einzelnen Fotos komplexe Geschichten erzählte. Sie wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. 2014 wurde sie einen Tag vor der [[Präsidentschaftswahl in Afghanistan 2014|Präsidentschaftswahl in Afghanistan]] erschossen.
+
”’Anja Niedringhaus”’ (* [[12. Oktober]] [[1965]] in [[Höxter]]; † [[4. April]] [[2014]] in [[Banda Khel]]) war eine deutsche [[Fotojournalist]]in, die aus Kriegsgebieten in [[Jugoslawien]], [[Palästinensische Autonomiegebiete|Palästina]], [[Afghanistan]], [[Kuwait]], [[Libyen]] und [[Irak]] in einzelnen Fotos komplexe Geschichten erzählte. Sie erhielt den [[Pulitzerpreis]] und andere Auszeichnungen. 2014 wurde sie einen Tag vor der [[Präsidentschaftswahl in Afghanistan 2014|Präsidentschaftswahl in Afghanistan]] erschossen.
  
 
== Leben ==
 
== Leben ==