ASIEN/INDIEN – Bischof von Port Blair ernannt

 195 total views,  3 views today

Vatikanstadt – Papst Franziskus hat am 29. Juni 2021 den bisherigen Administrator der Diözese Port Blai, Pfarrer Visuvasam Selvaraj, aus dem Klerus von Port Blair zum neuen Bischof von Port Blair ernannt.
Bischof Visuvasam Selvaraj wurde am 4. Januar 1966 in Raja Annamalaipuram in der Metropolitan-Erzdiözese Madras und Mylapore geboren. Er begann seine Priesterausbildung im Kleinen Seminar von Madras, Santhome. Sein Studium der Philosophie absolvierte er am Sacred Heart Seminary in Chennai und das Studium der Theologie am St. Albert’s College in Ranchi. Am 8. Mai 1994 wurde er für die Diözese Port Blair zum Priester geweiht. Er erwarb einen Master in Kirchenrecht am Päpstlichen Institut Saint Peter in Bangalore .
Nach seiner Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne: Pfarrvikar der Kathedrale ; Diözesanstaatsanwalt ; Pfarrvikar in Mayaunder ; Direktor der Sozialdienste der Diözese ; Kanzler und Justizvikar der Diözese ; Pfarrer in Katchal ; Pfarrer der Kathedrale ; Rektor des Heiligtums, Mitglied des Kollegiums der Diözesankonsultanten, stellvertretender Finanzverwalter und Direktor der Sozialdienste der Diözese ; Finanzverwalter der Diözese und Generalvikar . Seit 2017 ist er für die Christlichen Gemeinschaften und die Katechese zuständig und seit 2020 bis heute Diözesanadministrator von Port Blair.