EUROPA/KROATIEN – Schwester Ivana Margarin zur Nationaldirektorin der Päpstlichen Missionswerke ernannt

 458 total views,  3 views today

Vatikanstadt – Kardinal Luis Antonio G. Tagle, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker hat am 15. Juni 2021 hat Schwester Ivana Margarin von der Kongregation der Töchter von der Göttlichen Liebe für fünf Jahre zur Nationaldirektorin der Päpstlichen Missionswerke in Kroatien ernannt.
Die neue Nationaldirektorin wurde am 22. Oktober 1983 in Karlovac geboren, wo sie die Grundschule und das Gymnasium besuchte. 2001 trat sie der Kongregation der Töchter der Göttlichen Liebe bei. Ihre ersten Gelübde legte sie 2006 ab und die ewigen Gelübde folgten 2011 in Zagreb. 2007 schloss sie ihr Studium der Anglistik ab, 2013 das der italienischen Sprache und Literatur sowie der Informatik. Seit 2016 ist sie Sekretärin der FDC-Provinz Zagreb und Ausbilderin für die Ausbildung der Kandidaten ihres Instituts.