EUROPA/POLEN – Weltmissionssonntag: Päpstliche Missionswerke stellen ihre neue Website vor

 14 total views,  1 views today

Warschau – Am Vorabend des Weltmissionssonntages, dem 24. Oktober, stellen die Päpstlichen Missionswerke in Polen ihre neue Website vor. “Die neue Webseite der Päpstlichen Missionswerke wurde nach dem Vorbild der Webseite der Internationalen Sekretariate der Päpstlichen Missionswerke gestaltet, um vor allem die Einheit und den Geist der Gemeinschaft zu betonen”, so der Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Polen, Pfarrer Maciej Bedziński. Die neue Website will in erster Linie über die Arbeit der Päpstlichen Missionswerke in Polen informieren. Insbesondere wird dabei der universelle Charakter der Päpstlichen Missionswerke “mit und für den Heiligen Vater” hervorgehoben.
Pfarrer Bedziński weist auf die verbesserte Nutzerfreundlichkeit und Zentralisierung der Website hin: Auf der Startseite gibt es direkte Zugänge zu den vier einzelnen Missionswerke: Päpstliches Werk der Glaubensverbreitung , Kindermissionswerke , Apostel-Petrus-Werk und Päpstliche Missionsunion .
Neu ist auch der Newsletter: Die Päpstlichen Missionswerke laden dazu ein, sich mit einer ensprechenden Anmeldung in die Kontakt-Datenbank einzutragen, wenn man Interesse an Informationen über die Welt der Mission, über die Aktivitäten des Papstes und über die missionarischen Arbeitsmaterialien wünscht, die vom Verlag “Missio-Poland” der Päpstlichen Missionswerke herausgegeben werden. Ein interessantes Angebot ist auch der virtuelle Kalender “Auf dem missionarischen Weg”, mit dem die Päpstlichen Missionswerke in Polen über missionarische Öffentlichkeitarbeit, wichtige Veranstaltungen und Treffen informieren. Eine Einladung sich an den Initiativen zu beteiligen und für ihren Erfolg zu beten, entspricht der Bitte, die insbesondere von den Mitgliedern von PUM geäußert wurde. Die neue Website enthält auch den Kommentar zu den monatlichen Gebetsanliegen des Papstes, an denen sich vor allem die Gebetsgruppen des Lebendigen Rosenkranzes inspirieren. Mit der grafischen Gestaltung und der technischen Betreuung der Website wurde „Stacja7“ beauftragt.