Haftpflichtversicherung


← Nächstältere VersionVersion vom 20. Mai 2019, 06:08 Uhr
Zeile 9:Zeile 9:
 
und dadurch einem Dritten Schaden zugefügt hat. Bei Verletzungen der Vertragspflichten ist zu beachten, dass viele daraus entstehende Schäden von der Haftpflichtversicherung nicht übernommen werden.
 
und dadurch einem Dritten Schaden zugefügt hat. Bei Verletzungen der Vertragspflichten ist zu beachten, dass viele daraus entstehende Schäden von der Haftpflichtversicherung nicht übernommen werden.
  
Die meisten Haftpflichtversicherungen sind freiwillig. Zwingend sind Haftpflichtversicherungen lediglich in den Bereichen, die der Gesetzgeber für besonders risikoträchtig hält. Wegen der Betriebsgefahr, die von einem Kraftfahrzeug ausgeht, müssen beispielsweise Fahrzeughalter eine [[Kfz-Haftpflichtversicherung]] abschließen. Wegen der Gefahr, die vom Gebrauch von Schusswaffen ausgeht, bedürfen Jäger einer [[Jagdhaftpflichtversicherung]]. Keine Verpflichtung zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung besteht z. B. für Tierhalter (von einigen Ausnahmen abgesehen).
+
Die meisten Haftpflichtversicherungen sind freiwillig. Zwingend sind Haftpflichtversicherungen lediglich in den Bereichen, die der Gesetzgeber für besonders risikoträchtig hält. Wegen der Betriebsgefahr, die von einem################################################################################# Kraftfahrzeug ausgeht, müssen beispielsweise Fahrzeughalter eine [[Kfz-Haftpflichtversicherung]] abschließen. Wegen der Gefahr, die vom Gebrauch von Schusswaffen ausgeht, bedürfen Jäger einer [[Jagdhaftpflichtversicherung]]. Keine Verpflichtung zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung besteht z. B. für Tierhalter (von einigen Ausnahmen abgesehen).
  
 
Die rechtlichen Rahmenbedingungen für Haftpflichtversicherungen finden sich in Deutschland in den §§ {{§|100|vvg_2008|juris}} bis {{§|124|vvg_2008|juris}} des [[Versicherungsvertragsgesetz (Deutschland)|Versicherungsvertragsgesetzes]] (VVG).
 
Die rechtlichen Rahmenbedingungen für Haftpflichtversicherungen finden sich in Deutschland in den §§ {{§|100|vvg_2008|juris}} bis {{§|124|vvg_2008|juris}} des [[Versicherungsvertragsgesetz (Deutschland)|Versicherungsvertragsgesetzes]] (VVG).