Hausschwein

Benennung: +Plurale von Sau


← Nächstältere VersionVersion vom 3. Juli 2019, 21:07 Uhr
Zeile 33:Zeile 33:
  
 
== Benennung ==
 
== Benennung ==
Das weibliche Schwein heißt ”Sau” ([[Niederdeutsche Sprache|nds.]] ”Mutte”) und das männliche wird ”[[Eber]]” genannt. Jungtiere nennt man ”Ferkel”. ”[[Spanferkel]]” sind Ferkel, die noch am ”Span,” der [[Zitze]] [[Säugen|saugen]] ”(spänen)”. Bis zum Gewicht von 25 kg sind es ”Ferkel,” zwischen 25 und 50 kg ”Läufer”. [[Kastration#Tier|Kastrierte]] männliche Tiere werden ”[[Borg (Hausschwein)|Borg]]” oder ”[[Altschneider]]” genannt. ”Endstufeneber” bezeichnet zur [[Zucht|Züchtung]] verwendete männliche Schweine, wenn in einem Zuchtprogramm mehrere Zuchtstufen verwendet werden. Der Endstufeneber ist der Vater des angestrebten Endproduktes. Als ”Leersau” wird eine Muttersau in der [[Zucht]] bezeichnet, an der keine Ferkel mehr saugen, die aber noch nicht wieder tragend ist, das heißt, neu besamt oder gedeckt wurde.
+
Das weibliche Schwein heißt ”Sau” (Plural in Allgemeinsprache ”Säue”, fachsprachlich ”Sauen”; [[Niederdeutsche Sprache|niederdeutsch]] Bezeichnung: ”Mutte”). Das männliche Schwein wird ”[[Eber]]” genannt, Jungtiere nennt man ”Ferkel”. ”[[Spanferkel]]” sind Ferkel, die noch am ”Span,” der [[Zitze]] [[Säugen|saugen]] ”(spänen)”. Bis zum Gewicht von 25 kg sind es ”Ferkel,” zwischen 25 und 50 kg ”Läufer”. [[Kastration#Tier|Kastrierte]] männliche Tiere werden ”[[Borg (Hausschwein)|Borg]]” oder ”[[Altschneider]]” genannt. ”Endstufeneber” bezeichnet zur [[Zucht|Züchtung]] verwendete männliche Schweine, wenn in einem Zuchtprogramm mehrere Zuchtstufen verwendet werden. Der Endstufeneber ist der Vater des angestrebten Endproduktes. Als ”Leersau” wird eine Muttersau in der [[Zucht]] bezeichnet, an der keine Ferkel mehr saugen, die aber noch nicht wieder tragend ist, das heißt, neu besamt oder gedeckt wurde.
  
 
== Heranwachsen ==
 
== Heranwachsen ==