Matilde Muñoz Sampedro


← Nächstältere VersionVersion vom 2. Juni 2019, 02:08 Uhr
Zeile 11:Zeile 11:
 
Unter der Regie von [[León Klimovsky]] war Matilde Muñoz Sampedro neben [[Carmen Sevilla]] und [[Francisco Rabal]] in der [[Frankreich|französisch]]-[[Spanien|spanischen]] Produktion ”Die Liebesmühle” zu sehen.
 
Unter der Regie von [[León Klimovsky]] war Matilde Muñoz Sampedro neben [[Carmen Sevilla]] und [[Francisco Rabal]] in der [[Frankreich|französisch]]-[[Spanien|spanischen]] Produktion ”Die Liebesmühle” zu sehen.
 
1956 stand die Schauspielerin erneut für ihren Sohn vor der Kamera. In ”Hauptstraße” agierte sie neben [[Betsy Blair]], [[José Suárez (Schauspieler)|José Suárez]] und [[Luis Peña]]. Für den Regisseur [[Agustín Navarro (Regisseur)|Agustín Navarro]] übernahm Matilde Muñoz Sampedro 1960 eine Rolle an der Seite von [[Antonio Ozores]] in ”El cerro de los locos”.
 
1956 stand die Schauspielerin erneut für ihren Sohn vor der Kamera. In ”Hauptstraße” agierte sie neben [[Betsy Blair]], [[José Suárez (Schauspieler)|José Suárez]] und [[Luis Peña]]. Für den Regisseur [[Agustín Navarro (Regisseur)|Agustín Navarro]] übernahm Matilde Muñoz Sampedro 1960 eine Rolle an der Seite von [[Antonio Ozores]] in ”El cerro de los locos”.
Die Schauspielerin war auch außerhalb ihres Heimatlandes als Darstellerin gefragt. In der deutsch-spanischen Gemeinschaftsproduktion ”Die Liebe ist ein seltsames Spiel” agierte Muñoz Sampedro 1961 zusammen mit ihren deutschen Kollegen [[Marianne Hold]] und [[Horst Frank (Schauspieler)|Horst Frank]]. 1964 war sie in einer französischen Produktion unter der Regie von [[François Villiers]] zu sehen. In dessen Film ”Der Mord, der zweimal geschah” spielt Matilde Muñoz Sampedro an der Seite von [[Michèle Morgan]], [[Dany Saval]] und [[Simón Andreu]]. 1967 stand die Schauspielerin für den US-amerikanischen Film ”Das Geheimnis der Todesinsel” zusammen mit [[Cameron Mitchell]], [[George Martin (Schauspieler, 1937)|George Martin]] und [[Rolf von Nauckhoff]] vor der Kamera.
+
Die Schauspielerin war auch außerhalb ihres Heimatlandes als Darstellerin gefragt. In der deutsch-spanischen Gemeinschaftsproduktion ”[[Die Liebe ist ein seltsames Spiel (Film)|Die Liebe ist ein seltsames Spiel]]” agierte Muñoz Sampedro 1961 zusammen mit ihren deutschen Kollegen [[Marianne Hold]] und [[Horst Frank (Schauspieler)|Horst Frank]]. 1964 war sie in einer französischen Produktion unter der Regie von [[François Villiers]] zu sehen. In dessen Film ”Der Mord, der zweimal geschah” spielt Matilde Muñoz Sampedro an der Seite von [[Michèle Morgan]], [[Dany Saval]] und [[Simón Andreu]]. 1967 stand die Schauspielerin für den US-amerikanischen Film ”Das Geheimnis der Todesinsel” zusammen mit [[Cameron Mitchell]], [[George Martin (Schauspieler, 1937)|George Martin]] und [[Rolf von Nauckhoff]] vor der Kamera.
  
 
Matilde Muñoz Sampedro starb 1969 kurz nach ihrem 69. Geburtstag. In ihrem letzten Film ”El último día de la guerra” war übernahme sie noch einmal eine Rolle unter der Regie ihres Sohnes Juan Antonio. Der Film wurde erst 1970 nach dem Tod der Schauspielerin veröffentlicht.
 
Matilde Muñoz Sampedro starb 1969 kurz nach ihrem 69. Geburtstag. In ihrem letzten Film ”El último día de la guerra” war übernahme sie noch einmal eine Rolle unter der Regie ihres Sohnes Juan Antonio. Der Film wurde erst 1970 nach dem Tod der Schauspielerin veröffentlicht.
Zeile 25:Zeile 25:
 
* 1960: El cerro de los locos
 
* 1960: El cerro de los locos
 
* 1960: Amor bajo cero
 
* 1960: Amor bajo cero
* 1961: Die Liebe ist ein seltsames Spiel ”(Cariño mío)”
+
* 1961: [[Die Liebe ist ein seltsames Spiel (Film)|Die Liebe ist ein seltsames Spiel]] ”(Cariño mío)”
 
* 1963: Nunca pasa nada
 
* 1963: Nunca pasa nada
 
* 1964: Der Mord, der zweimal geschah ”(Constance aux enfers)”
 
* 1964: Der Mord, der zweimal geschah ”(Constance aux enfers)”