Robert Hermann Schomburgk

Halbgeviertstrich, Links normiert, Kleinkram


← Nächstältere VersionVersion vom 24. Mai 2019, 22:07 Uhr
Zeile 15:Zeile 15:
  
 
== Ehrungen ==
 
== Ehrungen ==
Schomburgk war Ritter des königlich [[Zivilverdienstorden (Sachsen)|sächsischen Zivilverdienst-Ordens]] und Ritter der französischen [[Ehrenlegion]].<ref>”History of Barbados”. London 1847, dort Titelblatt</ref><ref>”Autobiographie”, in: ”Leopoldina”</ref> 1840 wurde ihm vom preußischen König der [[Roter Adlerorden|Rote Adlerorden]] Dritter Klasse verliehen.<ref>Fußnote zu ”Guiana”, in: ”Magazin für die Literatur des Auslandes”, Bände 23-24, Freitag 18. August 1843, Veit & Co, Berlin, S. 393, {{Digitalisat|GB=D30DAAAAYAAJ|SZ=PA393}}.</ref> 1845 wurde ihm die [[Ehrenbürger]]würde der Stadt Freyburg verliehen und am 15. Oktober 1845 wurde er mit dem akademischen [[Beiname]]n ”[[Aublet]]” zum Mitglied (Matrikel-Nr. 1560) der [[Leopoldina]] gewählt. Am 9. Juni 1859 wurde Schomburgk zum Fellow der [[Royal Society]] gewählt.
+
Schomburgk war Ritter des königlich [[Zivilverdienstorden (Sachsen)|sächsischen Zivilverdienst-Ordens]] und Ritter der französischen [[Ehrenlegion]].<ref>”History of Barbados”. London 1847, dort Titelblatt</ref><ref>”Autobiographie”, in: ”Leopoldina”</ref> 1840 wurde ihm vom preußischen König der [[Roter Adlerorden|Rote Adlerorden]] Dritter Klasse verliehen.<ref>Fußnote zu ”Guiana”, in: ”Magazin für die Literatur des Auslandes”, Bände 23–24, Freitag 18. August 1843, Veit & Co, Berlin, S. 393, {{Digitalisat|GB=D30DAAAAYAAJ|SZ=PA393}}.</ref> 1845 wurde ihm die [[Ehrenbürger]]würde der Stadt Freyburg verliehen und am 15. Oktober 1845 wurde er mit dem akademischen [[Beiname]]n ”[[Aublet]]” zum Mitglied (Matrikel-Nr. 1560) der [[Leopoldina]] gewählt. Am 9. Juni 1859 wurde Schomburgk zum Fellow der [[Royal Society]] gewählt.
  
 
Der ausgestorbene [[Schomburgk-Hirsch]], der früher in Thailand lebte, ist nach ihm benannt (”Rucervus schomburgki” (Blyth.)); der [[Südamerikanischer Vielstachler|südamerikanische Vielstachler]] (”Polycentrus schomburgkii” M. et T.), ein kleiner Barschfisch, hingegen wurde nach seinem Bruder Richard benannt. Verwechslungen zwischen den Brüdern bezüglich solcher Artbezeichnungen kommen regelmäßig vor.
 
Der ausgestorbene [[Schomburgk-Hirsch]], der früher in Thailand lebte, ist nach ihm benannt (”Rucervus schomburgki” (Blyth.)); der [[Südamerikanischer Vielstachler|südamerikanische Vielstachler]] (”Polycentrus schomburgkii” M. et T.), ein kleiner Barschfisch, hingegen wurde nach seinem Bruder Richard benannt. Verwechslungen zwischen den Brüdern bezüglich solcher Artbezeichnungen kommen regelmäßig vor.
Zeile 24:Zeile 24:
 
*”Reisen in Guiana und am Orinoco während der Jahre 1835–1839.” Nach seinen Berichten und Mitteilungen an die Geogr. Gesellschaft in London bearb. v. [[Otto Alfred Schomburgk]]. Mit einem Vorwort v. Alexander von Humboldt und dessen Abhandlung über einige wichtige astronomische Positionen Guiana’s. Georg Wiegand, Leipzig 1841.
 
*”Reisen in Guiana und am Orinoco während der Jahre 1835–1839.” Nach seinen Berichten und Mitteilungen an die Geogr. Gesellschaft in London bearb. v. [[Otto Alfred Schomburgk]]. Mit einem Vorwort v. Alexander von Humboldt und dessen Abhandlung über einige wichtige astronomische Positionen Guiana’s. Georg Wiegand, Leipzig 1841.
 
*”The History of Barbados.” Longman, Brown, Green and Longmans, London 1848, {{Digitalisat|GB=6Cd8Q_1rl2wC|SZ==PR1}}
 
*”The History of Barbados.” Longman, Brown, Green and Longmans, London 1848, {{Digitalisat|GB=6Cd8Q_1rl2wC|SZ==PR1}}
*”The Discovery of the Large, Rich, and Beautiful Empire of Guiana.” ([[Liste_der_von_der_Hakluyt_Society_veröffentlichten_Reisewerke#1/3|Hakluyt Society]]) London 1848. [https://archive.org/stream/discoverylarger00schogoog#page/n6 Digitalisat]
+
*”The Discovery of the Large, Rich, and Beautiful Empire of Guiana.” ([[Liste der von der Hakluyt Society veröffentlichten Reisewerke#1/3|Hakluyt Society]]) London 1848. [https://archive.org/stream/discoverylarger00schogoog#page/n6 Digitalisat]
 
*”Autobiographie” In: [[Dietrich Georg Kieser]] (Hrsg.): ”[[s:Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina#214897-3|Leopoldina]]”, Heft I, Friedrich Fromann, Jena 1859, S. 34–39, [https://www.biodiversitylibrary.org/item/93715#page/34/mode/1up Digitalisat]
 
*”Autobiographie” In: [[Dietrich Georg Kieser]] (Hrsg.): ”[[s:Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina#214897-3|Leopoldina]]”, Heft I, Friedrich Fromann, Jena 1859, S. 34–39, [https://www.biodiversitylibrary.org/item/93715#page/34/mode/1up Digitalisat]
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==
*[[Liste_der_von_der_Hakluyt_Society_veröffentlichten_Reisewerke#3/16|Works issued by the Hakluyt Society]]
+
*[[Liste der von der Hakluyt Society veröffentlichten Reisewerke#3/16|Works issued by the Hakluyt Society]]
  
 
== Literatur ==
 
== Literatur ==