Ströhmer

Dr Lol verschob die Seite Ströhmer nach Michael Ströhmer

Neue Seite

”’Michael Ströhmer”’ (* [[1968]] in [[Bremen]]) ist ein deutscher [[Historiker]].

== Leben ==
Er studierte die Fächer Geschichte, Kunst und [[Medienwissenschaften]] an den Universitäten [[Bremen]] und [[Paderborn]] ([[Magister]]examen 1997). Nach der [[Promotion (Doktor)|Promotion]] 2001 war er von 2001 bis 2004 [[wissenschaftlicher Mitarbeiter]], 2005 Assistent am Lehrstuhl für die Geschichte der Frühen Neuzeit ([[Frank Göttmann]]) an der [[Universität Paderborn]]. Nach der [[Habilitation]] 2012 lehrte er von 2012 bis 2018 als [[Privatdozent]] am Historischen Institut der Universität Paderborn. Von 2014 bis 2017 war er Mitarbeiter im BMBF-Projekt ”WeSa – Wesersandstein als globales Kulturgut”. Von 2017 bis 2018 führte er ein technikhistorisches Forschungsprojekt ”Paderborner Wasserkünste als Denkmale des europäischen Kulturerbes” zum Kulturerbejahr ECHY 2018 durch. Seit 2018 macht er ein umwelthistorisches Forschungsprojekt zur ”Pader als Wirtschaftsraum”. 2018 erfolgte die Ernennung zum außerplanmäßigen [[Professor]] an der Universität Paderborn.

Seine Forschungsschwerpunkte sind frühneuzeitliche Rechts-, Verfassungs- und Wirtschaftsgeschichte des Alten Reiches, Hexenforschung, geistliche Staatlichkeit, regionale Stadtgeschichte und Klima- und Umweltgeschichte in der Vormoderne.

== Weblinks ==
* [https://www.uni-paderborn.de/person/523/ Prof. Dr. Michael Ströhmer]

{{Normdaten|TYP=p|GND=1063958261|LCCN=no/2003/26639|VIAF=8466567}}

{{SORTIERUNG:Strohmer, Michael}}
[[Kategorie:Historiker (Frühe Neuzeit)]]
[[Kategorie:Hochschullehrer (Universität Paderborn)]]
[[Kategorie:Deutscher]]
[[Kategorie:Geboren 1968]]
[[Kategorie:Mann]]

{{Personendaten
|NAME=Ströhmer, Michael
|ALTERNATIVNAMEN=
|KURZBESCHREIBUNG=deutscher Historiker
|GEBURTSDATUM=1968
|GEBURTSORT=[[Bremen]]
|STERBEDATUM=
|STERBEORT=
}}