AMERIKA/VENEZUELA – Das laikale Amt des Katechisten: Charisma für eine synodale Kirche im Aufbruch

 11 total views,  1 views today

Caracas – “Das Laienamt des Katechisten: ein Charisma für die synodale Kirche im Aufbruch” ist das Thema der Nationalen Katechese-Woche, die vom 19. bis 26. September in Venezuela gefeiert wird. Die von der Abteilung für Katechese des Ständigen Sekretariats der venezolanischen Bischofskonferenz geförderte Initiative soll eine Gelegenheit bieten, den Dienst des Katechisten im Lichte des jüngsten apostolischen Schreibens von Papst Franziskus zum Laienamt, “Antiquum Ministerium”, zu vertiefen.
Caracas – “Das Laienamt des Katecheten: ein Charisma für die scheidende synodale Kirche” ist das Thema der Nationalen Woche der Katechese, die vom 19. bis 26. September in Venezuela gefeiert wird. Die von der Abteilung für Katechese des Ständigen Sekretariats des venezolanischen Episkopats geförderte Initiative soll eine Gelegenheit sein, den Dienst des Katecheten im Lichte des jüngsten apostolischen Schreibens von Papst Franziskus, “Antiquum Ministerium”, zu vertiefen.
“Der Katechistt, der bereit ist, die Zeichen der Zeit zu erkennen, hilft dem Gesprächspartner, den Atem des Geistes einzufangen, um seinen Glauben reifer zu machen und sich in die Gemeinschaft einzugliedern, um die Freude des Glaubens zu leben, wie es die Jungfrau Maria getan hat“, heißt es in der Mitteilung zur Initiative, „Der Katechet wartet nicht darauf, dass jemand Lust hat anzufangen, er sucht und findet den Weg, um das neue Leben in Christus anzubieten, er tut es mit der kerygmatischen Verkündigung… und versucht, die Herzen für Christus zu gewinnen”.
Anlässlich der Katechese-Woche haben die Bischöfe über die sozialen Netzwerke der Bischofskonferenz eine Videobotschaft verschickt, in der sie das Engagement der Katechisten würdigen, die dem Ruf Gottes folgen und ihr Leben der Begleitung des Glaubenswegs ihrer Brüder und Schwestern im Glauben widmen. Auf dem Programm stehen auch zwei virtuelle Treffen, die zum Nachdenken über das laikale Amt des Katecheten anregen sollen: am Dienstag, den 21. September um 15.00 Uhr steht die Vertiefung des Apostolischen Schreibens „Antiquum Ministerium” im Mittelpunkt, das Pfarrer Omar Osiris López García, einem Mitarbeiter des Päpstlichen Rates für die Neuevangelisierung, vorstellen wird. Das zweite Treffen findet am Donnerstag, den 23. September um 16.00 Uhr zum Thema “Das Laienamt des Katecheten, ein Charisma für die synodale Kirche” auf dem Programm. Es moderiert Pfarrer Santiago León, Leiter der Katechetischen Abteilung des Ständigen Sekretariats der Bischofskonferenz.